RSS-Feed
News
Mar
14
Update xt:Commerce 3.04 Sp2.1
Gepostet von Immo W. Fietz am 14 March 2013 08:34 AM

xt:Commerce 3.04 Sp2.1 ist einmal das beliebteste Shopsystem auf dem deutschen Markt gewesen. Tausende von Webshops sind mit diesem Shopsystem entstanden und auch heute setzen viele dieses System noch ein. Die letzte Version stammte aus dem Jahr 2006.

Es liegt auf der Hand, das eine so alte Software im 2013 kaum mehr zeitgemäß ist und auch Sicherheitsprobleme verursachen kann. Spätestens mit der Umstellung des Webservers auf PHP 5.3 treten zahlreiche Probleme auf, da die wegfallenden Funktionen aus der PHP-Version 5.2 nun nicht mehr aufgerufen werden können. Dabei ist selbst PHP 5.3 mittlerweile veraltet und aktuell wird PHP 5.4 bei neuen Updates installiert.

Bei der Umstellung auf PHP 5.3 gibt es vor allen Dingen Fehlermeldungen, die durch kleine Massnahmen unterdrückt werden können und der Login funktioniert nicht mehr richtig. Fachleute gehen davon aus, dass jedoch spätestens mit PHP 6 xt:Commerce 3.04 Sp2.1 vom Markt verschwinden wird.

Warum tun sich Shopbetreiber jedoch so schwer mit einem Wechsel?

Gerade xt:Commerce 3.04 Sp2.1 wurde vielfach funktionell erweitert und dabei wurden viele Shopdateien manuell angepasst. All diese - teilweise teuer erworbenen und installierten Zusatzfunktionen - würden nach Shopsystemwechseln wegfallen, selbst wenn man Migrationen durchführt bzw. Layouts übernehmen kann.

Dennoch, es führt in 2013 kein Weg daran vorbei: Will man weiterhin den Shop mit dem Datenbestand nutzen und ggf. auch dem Layout, sollte jetzt gehandelt werden und der Shopsystemwechsel durch einen Fachmann durchgeführt werden.

Welches Shopsystem sollte man einsetzen?

Will man einigermassen problemlos und nicht all zu kostenintensiv den Shopwechsel durchführen, kommen an sich derzeit nur xt:Commerce 4 (Veyton) oder modified eCommerce (xtcModified) in die engere Wahl.

Gerade Shopbetreiber, die über lange Jahre mit der xt:Commerce 3.04 glücklich waren, werden sich bei modified eCommerce ebenfalls wieder wohl fühlen und von daher ist vorrangig letzteres Shopsystem an sich zu empfehlen. modified eCommerce basiert auf dem 3.04er-Code, wurde hundertfach fehlerbereinigt, erweitert und erneuert. Es verfügt über eine dynamische und freunliche Community und laufend kommen weitere Versionen heraus. Im moderneren Administrationsbereich werden Sie sich wohl fühlen und zahlreiche Erweiterungen, die Sie bereits kennen, sind auch für dieses System verfügbar, teilweise lizenzkostenfrei.

Wie geht man vor?

Spätestens, wenn Sie darüber informiert werden, dass Ihr Provider auf PHP 5.4 oder PHP 5.3 umstellt, müssen Sie sofort handeln. modified eCommerce ist unter allen Versionen ab PHP 5.2 lauffähig. Haben Sie den Wechsel durchgeführt, können Sie sich zurücklehnen und die nächsten PHP-Updates problemlos durchlaufen lassen.

Beim Wechsel auf modified eCommerce wird eine so genannte Migration durchgefüht, d. h., dass gesamte Filesystem wird durch neue Shopdateien ausgetauscht.

Anschliessend wird die Datenbank migriert und durch aktuellen MySQL-Code erweitert.

Ihr Template wird an die neuen Funktionen angepasst und zuletzt werden die E-Mail-Templates individuell auf Sie abgestimmt mit Adressangaben und Widerrufsbelehrung.

Insgesamt ist dies ein überschaubarer Prozess, der, wenn es richtig gemacht wird, im Ergebnis einen neuen modified eCommerce Shop hat mit Ihrem gesamten alten Datenbestand und dem Layout, das Sie vorher auch genutzt haben.

Als Vorarbeit sollte in jedem Fall ein Backup vorliegen. Ein FTP-, PhpMyAdmin- und Shop-Administrationszugriff ist notwendig.

Wir haben bereits zahlreiche Shop migriert.

Gerne führen wir auch in Ihrem xt:Commerce 3.04 Sp2.1 Webshop die Migration auf modified eCommerce durch. Bitte sprechen Sie uns unter Angabe Ihrer Shopdomain und Providers für ein Angebot an. Gerne beraten wir Sie auch zu diesem Thema.


Kommentare (0)